TÜV Auditierung 

ERFOLGREICHE TÜV AUDITIERUNG 2018

  • 11.12.2018 erfolgreich vom tüv nord geprüft und bestanden

  • Thema Datenschutz

  • Folgende Punkte waren ausschlaggebend:

 

  • Eingangskontrolle im Gebäude, falls vorhanden!
  • Eingangskontrolle am Centereingang (Fingerprint)
  • Kontrolle der Datenschutzverordnung der letzten Monat von Bewerbern und Besuchern
  • Ausdruck der Datenschutzverordnung
  • Ausdruck der letzten DSGVO Schulung (wird vom jeweiligen Betreuer ausgefüllt und durch die Mitarbeiterin unterschrieben)

 

  • Haben Putzangestellte oder Lieferanten Zugang? Wenn ja, haben diese die DSGVO unterschrieben?
  • Ist im Arbeitsvertrag eine Klausel festgehalten ob eine Verschwiegenheit vereinbart wurde? Wenn ja, wie lange gültig?
  • Beste Antwort: Für immer scheidet ein MA aus wird dieser wann aus dem System gelöscht? Wenn ja, wird das Dokument und wie lange aufbewahrt?
  • Gibt es Homeofficeplätze? Natürlich nicht!
  • Wie werden alte Unterlagen vernichtet? Am besten im Schredder. Das wird auf jeden Fall kontrolliert!

 

  • Kontrolle der Server. Wo steht dieser und wer hat Zugang? Wird der Zugang protokolliert?
  • Überprüfung der Firewall.
  • USB Port und Netzzugänge gesperrt?
  • Internetsperre: Kein Zugriff der Agenten auf Clouds, Skype, FB oder Email. Wird am Rechner überprüft! Ausser QC oder Teamleiter. Da darf alles offen sein.
  • Kein Kopieren vom Rechner oder auf dem Rechner
  • Werden Backups oder Einstellungen der Rechner erstellt? Wenn ja wie oft und wird das Dokumentier?